Der Wolf ist wieder da, hier bei uns in der Schweiz!

Viele Jahre nach seiner Ausrottung hat er sich in seinen ursprünglichen Lebensraum zurückgetraut. Die langsam steigende Population zeigt, dass sie sich hier wohl fühlen und alles finden, was sie zum Leben brauchen. Sie haben also kein Problem. Der Mensch steht allerdings vor der Herausforderung, wieder zu lernen, friedlich mit ihm zusammenzuleben.

Ein gesundes Ökosystem ist lebenswichtig, auch für uns Menschen. Deshalb liegt auch die Verantwortung bei uns, die Umwelt für kommende Generationen zu schützen und zu respektieren und den Kindern und Jugendlichen dieses Wissen zu vermitteln.
Aus diesem Grund geben wir den freilebenden Wölfen unsere Stimme und zeigen, wer sie wirklich sind. Denn wo Wissen ist, entsteht Interesse und Verständnis – und das ist nötig, um den freilebenden Wölfen in der Schweiz eine Chance zu geben.

Angebot

Gemeinsam planen wir einen individuellen, altersgerechten und vor allem interaktiven Schulbesuch im Klassenzimmer oder organisieren einen Spiel- und Werkstatt-Tag an Ihrer Schule. Gerne verlegen wir das Klassenzimmer raus in die Natur, begleiten Sie auf eine Schulreise oder beteiligen uns an Projekttagen- oder Wochen.

Wir arbeiten mit spannenden, altersgerecht aufbereiteten Materialien und einem vielfältigen Angebot an Anschauungsmaterialien und nutzen dazu die aktuellen Informationen zur Wolfs-Situation in der Schweiz und die neusten Erkenntnisse der Wolfsforschung. Zur Verfügung stehen uns auch ein Koffer voller Spiele, Geschichten, Lieder, Bilder und Filmaufnahmen.

Schulbesuche

Die klassische Variante ist ein Besuch bei Ihnen im Klassenzimmer. Die Lektionen planen wir individuell mit Ihnen zusammen. So kann unser Besuch Ihrem Lehrplan angepasst und in ein geplantes Unterrichtsthema eingebettet werden.

 

  • Altersstufen: Primarschule, Oberstufe, Gymnasien, Berufsschulen, andere weiterführende Schulen
  • Zeit: mind. 2 Lektionen bis 8 Lektionen
  • Kosten: 1/2 Tag CHF 50.- / 1 Tag CHF 100.-

Kindergarten

Ein Wolf macht Kindergarten – gerne besuchen wir Sie und Ihre Kindergartenklasse und verbringen einen spannenden halben Tag zum Thema Wolf, drinnen oder draußen. Wir bringen lustige Spiele mit, spielen Wolfsgesang ab und erzählen spannende Geschichten von kleinen und großen Wölfen. Je nach Zeit und Wunsch kann ein Spurenlese-Spiel oder das Anfertigen eines Wolfspfotenabdruckes eingeplant werden.

 

  • Altersstufe: Kindergarten, Spielgruppen
  • Zeit: mind. 2 Lektionen bis 4 Lektionen
  • Kosten: CHF 50.-

Projekttage / Events

Gerne gestalten wir Projekttage in Form von Spiel -und Werkstatt-Tagen mit oder beteiligen uns an Projektwochen mit individuellen Beiträgen zu verschiedenen Themen rund um den Wolf. Eine andere spannende Möglichkeit ist ein Wandertag mit Spurenlesen, Ausflüge in die Wolfsgebiete oder Schnitzeljagden mit lehrreichen Aufgaben.

 

  • Altersstufen: Kindergarten, Primarschule, Oberstufe, Gymnasien, Berufsschulen, andere weiterführende Schulen
  • Zeit: 1 Tag / mehrere Tage möglich
  • Kosten: pro Tag CHF 100.-

Themen

Die Kinder und Jugendlichen erfahren Spannendes über die Biologie und das Verhalten der Wölfe. Die Wolfssituation in der Schweiz wird dadurch anschaulich erklärt, um einen respektvollen, verantwortungsbewussten und ethischen Umgang mit dem Thema Wolf und Natur zu fördern.

Sie sollen über die Chancen und Probleme rund um die Rückkehr der Wölfe Bescheid wissen und erfolgreiche Strategien für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Wolf kennenlernen.

Der Wolf

  • Biologische Grundlagen des Wolfes
  • Was fressen Wölfe?
  • Verhaltensweisen / Sprache der Wölfe
  • Was tun Wölfe den ganzen Tag lang? Und in der Nacht?
  • Wo genau leben die Wölfe?
  • Familiensystem Wolf
  • Angst vor dem Wolf
  • Vorurteile, Mythen und Märchen über Wölfe
  • Schlüsselfunktion des Wolfes für ein gesundes Ökosystem

Wölfe in der Schweiz

  • Aktuelle Wolfpopulation
  • Geschichte der Wölfe in der Schweiz
  • Schlüsselfunktion des Wolfes für ein gesundes Ökosystem in der Schweiz
  • Wie verhalte ich mich bei einer Wolfsbegegnung
  • Was kann ich tun, um die Wölfe zu schützen
  • Chancen und Probleme im Zusammenleben von Mensch und Wolf
  • Die verschiedenen Interessen von Natur- und Artenschutz, Jagd und Landwirtschaft
  • Beitrag der Medien

Herdenschutz

  • Wie funktioniert Herdenschutz und warum ist er so wichtig?
  • Wie verhalte ich mich gegenüber Herdentieren richtig?
  • Wie verhalte ich mich gegenüber einem Herdenschutzhund?

Team

 

Mona

„Es gibt kein anderes Tier, dass uns mit seinen Verhaltensweisen und seinem Sozialsystem so ähnlich ist, wie der Wolf. Los! Lernen wir von und mit ihm!“

Wölfe sind wichtig für ein gesundes Ökosystem und unsere Biodiversität. Menschen haben sie einst ausgerottet – nun sind sie aus freien Stücken zurückgekehrt. Es ist an der Zeit, ein friedliches Zusammenleben zu lernen. Ich möchte Bewusstsein für die natürlichen Kreisläufe schaffen, die das Leben erst ermöglichen, egal ob für Mensch, Pflanze oder Tier.

 

Ramona Bär

Fachfrau für tiergestützte Interventionen
Erwachsenenbildnerin
Systemische Coach CAS und Vorstandsmitglied bei CHWOLF

Chrigi

„Wo der Wolf lebt, wächst der Wald.“

Verweisen wir die Märchen und Geschichten über „den bösen Wolf“ ins Reich der Fantasie.

Kinder und Familien in der Natur begleiten und ihnen die Geheimnisse des Lebenszyklus näher zu bringen, bereitet mir große Freude.

Wenn wir wieder lernen mit dem Wolf zusammenzuleben, wäre es eine nachhaltige Einstellung für die Natur und alle Tiere. Alles ist miteinander verbunden und hält den Kreislauf des Lebens aufrecht.

 

Christine Müller-Hottinger

Kleinkinderpflegerin
Naturpädagogin, Waldspielgruppenleiterin
Naturorientierte Prozessbegleiterin und Aktiv-Mitglied bei CHWOLF

Kontakt

Ramona Bär

Projektleiterin – Ein Wolf macht Schule

E-Mail: einwolfmachtschule@gmail.com

Mobile: 078 744 99 70